Feierliche Präsidentschaftsübergabe des Serviceclubs RT32

Mia san Lebensfreu(n)de! Sagenhafte Präsidentschaftsübergabe im Historischen Dollingersaal in Regensburg. Marco Fuchs übernimmt vor 95 Gästen als 52. Präsident von RT32 Regensburg die Amtskette von Vorgänger Andreas Adam. Als Vizepräsident für das anstehende Jahr wurde Wolfgang Hirmer vor insgesamt 17 anwesenden Service Clubs aus ganz Deutschland gekrönt. Wo Regensburg bundesweit für Schlagzeilen sorgt, würdigt Bürgermeister Jürgen Huber den Regensburger Tisch als strahlendes Aushängeschild der Welterbestadt. Im Jahr 2016 konnten die Regensburger Tabler um den bisherigen Präsidenten Andreas Adam die Rekordsumme von 24.000,- EUR spenden. Zum Start in das neue Tablerjahr überreichte RT Bayreuth eine Spende von 1.000,- EUR dem NSP 2015/16, der Bananenflankenliga.

Regensburg. Ein proppenvoller Dollingersaal und beste Stimmung herrschte bei der 52. Präsidentschaftsübergabe des Service-Clubs Round Table 32 Regensburg. Der bislang amtierende Präsident Andreas Adam gab im Alten Rathaus die Amtskette an seinen Nachfolger und bisherigen Vizepräsidenten Marco Fuchs weiter.

Aus ganz Deutschland waren 95 Tisch-Freunde gekommen, um den feierlichen Anlass zu zelebrieren: Tabler aus Coburg und Bonn, genauso wie Tischbrüder aus Amberg, Weiden, Landshut und Schwandorf saßen an runden Tischen im Historischen Saal. Den Serviceclub Round Table gibt es in über 70 Ländern, insgesamt sind 40.000 junge Männer unter 40 Jahren darin vernetzt. Die Idee und die Struktur stammen aus der Tradition des englischen Clublebens: Örtlich selbständige „Tables“ bilden ein starkes internationales Netzwerk. Der Regensburger Tisch wurde am 6. Juni 1965 gegründet.

Pressemitteilung hier herunterladen!

Download!
2017-08-19T17:05:02+00:0021. April 2017|Allgemein|