Großes Entenrennen für gute Zwecke -

Das 6. Regensburger Entenrennen von Round Table 32 Regensburg

Am 9. Oktober wird die Donau in Regensburg wieder gelb – und das bereits zum 6. Mal! Der Service Club Round Table veranstaltet in vielen Städten der Welt sogenannte Entenrennen. Der Erlös geht dabei immer an einen guten Zweck. Auch in Regensburg ist das mittlerweile eine schöne Tradition geworden.

Am 9. Oktober findet ab 14 Uhr die 6. Auflage das Regensburger Entenrennens statt. Die Benefizveranstaltung wird auf der Jahninsel und dem Nebenarm der Donau ausgetragen.

Im Vorfeld des Entenrennens werden Startnummern der Quietscheenten in Form von Losen verkauft. Ein Los kostet 3 Euro. Drei Lose liegen gemeinsam mit einer Ente bei 10 Euro – die Vorverkaufsstellen erstrecken sich über das Stadtgebiet. Vom Neupfarrplatz über das Donaueinkaufszentrum.

Am Renntag selbst werden dann bis zu 6.000 schwimmtaugliche, knallgelbe Quietscheentchen mit einem Sprung ins kühle Nass in das Rennen starten. Kurz vor der Steinernen Brücke haben sie ihr Rennen geschafft. Eine trichterförmige Zielvorrichtung wartet da auf die Rennteilnehmer, um den Sieger gebührend zu feiern.

Die Enten werden anschließend der Reihe nach gescannt und den 50 Preisen zugeordnet. Als Hauptpreise warten ein Weber Grill von Gartencenter Haubensak, eine Parkkarte in den städtischen Parkhäusern im Wert von 240 Euro und eine ausgewählte Kollektion an Haix-Stiefel auf die glücklichen Gewinner. 

Vor dem eigentlichen Entenrennen werden die ca. 50 cm großen Unterstützerenten ihr Rennen austragen. Auf den großen Enten sind die Logos der Firmenpartner des Entenrennens angebracht, die in der Donau um die Wette schwimmen. Der Sieger erhält als Preis 100 Liter Freibier von der Brauerei Bischofshof.
Der gesamte Erlös des 6. Entenrennens geht in diesem Jahr an die Serviceprojekte von RT32 Regensburg, darunter die KlinikClowns, die Deutschen Kinder Hospiz Dienste und das Projekt Hoffnungsfunken.

Auch das 6. Entenrennen steht im Zeichen der Pandemie!
Wie auch im vergangenen Jahr findet das Entenrennen auf der Jahninsel sicher und mit ausreichend Abstand statt. Alle Gewinne können auch in den Folgewochen bis Ende des Jahres bei der Firma Ellipsa im Gewerbepark abgeholt werden.